Die allgemeinen Geschäfts&shybedingungen

Mit der Zustimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) stimme ich den Bedingungen der im Folgenden verfassten Bedingungen zu und erhebe keinen Widerspruch zu den genannten Punkten.

I. Beteiligte

§ 1. Leiter sind Julio Nuñez und Joel Nuñez.

§ 2. Teilnehmende/r sind alle Personen, die sich zu einem Kurs in dem Latin Studio Julion anmelden.

§ 3. Instructors sind all jene Personen, bei denen eine Zusammenarbeit mit den Leitern vorliegt und sie als Tanzlehrende für die Teilnehmenden fungieren.

§ 4. AssistentInnen sind all jene Personen, die den Leitern des Latin Studios zuzuordnen sind.

II. Definitionen

§ 1. Ein Kurs läuft vier Wochen lang und beinhaltet Einheiten, in denen Elemente der lateinamerikanischen Tänze und deren Variationen weltweit (samt möglichen Bewegungsabläufen, die eine leichte sportliche Anstrengung darstellen) angeboten werden.

§ 2. Eine Einheit kann sich in einer Stunde oder in anderthalb Stunden ergießen. SBI-Kurse (=“Salsa-Basic I“-Kurse), Salsa Cubana I und alle Bachata-Kurse, gleich welches Level, sind eine Stunde. Die restlichen Kurse belaufen sich auf anderthalb Stunden.

§ 3. Eine Übungsstunde ist keine Einheit im Sinne dieser AGB. In der Übungsstunde werden bestimmte Bewegungsabläufe zum Tanzen trainiert, die vorwiegend aus den Kursen abstammen, jedoch auch davon abweichen und Neues darstellen können, die zum besseren Ausdruck des Tanzes dienen. Der Preis der Übungsstunde beläuft sich bei Personen, die für einen Tarif oder einen Flexiblock gezahlt haben, auf € 10,00/60 Minuten oder € 12,00/60 Minuten, wenn Instructors die Übungsstunde abhalten. Wenn jemand für keinen Tarif oder für einen Flexiblock bezahlt hat und daher momentan keine Kurse des Latin Studio besucht, beläuft sich der Preis der Übungsstunde auf € 15,00/60 Minuten bzw. bei Instructors € 18,00/60 Minuten.

§ 4. Ein Tarif ist der Preis eines auf der Website genannten Kurses. Die/Der Teilnehmende ist vom Tarif ausgenommen, wenn er den Preis einer Flexiblock-Karte (siehe sogleich) kauft.

§ 5. Ein Flexiblock (im Folgenden „FB“ genannt) ist eine Karte, die mit 10 Stunden aufgeladen ist. Der FB ermöglicht der/dem Teilnehmenden, jede Einheit, die das Latin Studio Julion anbietet, zu besuchen. Dazu wird eine Karte der/dem Teilnehmenden ausgestellt und sie gilt 3 Monate ab Kauf des FB. Je nachdem, wie lange die Einheit dauert, werden der/dem Teilnehmenden dementsprechend die Stunden (oder intern bei der FB-Karte auch „Punkte“ genannt) abgezogen.

§ 6. Eine Ermäßigung liegt vor,

§ 7. Eine Anzahlung bedeutet, dass die/der Teilnehmende eine Vorauszahlung für den nächsten Kurs tätigt. Eine Anzahlungspflicht liegt vor, wenn

Die Anzahlungspflicht besteht in der vierten (letzten) Einheit des jeweiligen Kurses. Die Anzahlungspflicht entfällt, wenn eine FB-Karte besteht und sie noch Stunde/Punkte für die nächste Einheit enthält. Es kann natürlich statt eines Teilbetrags auch der ganze Betrag gezahlt werden.

§ 8. Eine Schnupperstunde ist ein Angebot des Latin Studios Julion, in der die/der Teilnehmende Kurse besuchen darf, um sich ein Bild des Latin Studios zu machen. Für die Schnupperstunde muss € 12,00 gezahlt werden. Die/Der Teilnehmende ist nach der von ihr/ihm erfolgten Schnupperstunde verpflichtet, eine Zusage zu machen, ob sie/er interessiert ist, sich in das Latin Studio einzuschreiben oder nicht. Der gezahlte Betrag wird zum Tarif bzw. zum Preis des FB miteingerechnet.

III. Kursinhalt, Preise

§ 1. Für die Höhe der Preise der Kurse bestehen zwei Möglichkeiten:

  1. Entweder die/der Teilnehmende zahlt den Normal-Tarif des ausgeschriebenen Kurses
  2. oder die/der Teilnehmende zahlt den Preis einer FB-Karte.

§ 2. Je nachdem, welche Möglichkeit gewählt wurde, bestehen unterschiedliche Bedingungen.

§ 3. Latin Studio Julion arbeitet mit Bar-Beträgen. Das Geld wird nicht zurückerstattet.

Normaltarif

§ 4. Für den Besuch des Kurses „SBI“ (= „Salsa-Basic I“), „Salsa Cubana I“, „Bachata I“ verpflichte ich mich, den vollen genannten Betrag in der ersten Einheit des jeweiligen Kurses zu zahlen. Ich bin von dieser Regelung ausgenommen, wenn ich eine FB-Karte gekauft habe.

§ 5. Falls kein Widerspruch meinerseits bzw. keinerlei Absicht diesbezüglich zum Ausdruck kommt, steige ich in den nächstgelegenen Kurs (beispielsweise „SBII“ (= Salsa-Basic II“), „SBIII“ (= Salsa-Basic III“), … etc. bzw. „Bachata II“, „Bachata III“, etc. bzw „Salsa Cubana II“ auf und folge ich meiner Anzahlungspflicht in der vierten (letzten) Einheit des vorangegangen Kurses, das heißt, ich tätige eine Vorauszahlung bzw. ich zahle den ganzen Betrag für den nächstgelegenen Kurs.

§ 6. Wenn die Kurseinheiten mittels eines Tarifes gezahlt wurden und die Stunden nicht besucht werden, verfällt es für die/den Teilnehmende/n.

FB-Karte

§ 7. Ich verpflichte mich als Teilnehmende/r, einen Überblick der (verbrauchten bzw. noch ausstehenden) Stunden/Punkte zu halten und mich bei Unsicherheiten bei den zuständigen Leitern des Latin Studios Julion zu erkundigen.

§ 8. Wenn absehbar ist, dass meine FB-Karte deren Stunden/Punkte verliert, verpflichte ich mich, bei der nächsten Einheit, in der die Stunden/Punkte ablaufen, entweder für den Kurs nach ihrem jeweiligen Tarif zu zahlen oder eine neue FB-Karte zu kaufen und eine Anzahlung bzw. den vollen Betrag zu bezahlen.

§ 9. Ich verpflichte mich, ordnungsgemäß nach Ablauf einer Einheit,

  1. wenn eine Zahlung des Tarifs bzw. einer Anzahlung (siehe Punkt III. § 5) oder einer neuer FB-Karte noch aussteht, zu den Leitern bzw. zu den AssistentInnen die Zahlung zu verrichten.
  2. wenn ich Inhaber/in einer FB-Karte bin, die entsprechenden Stunden/Punkte von meiner FB-Karte von den Leitern bzw von den AssistentInnen abziehen zu lassen.

IV. Allgemeines

Es besteht die Möglichkeit, über die Leiter Privatstunden sowie Workshops und Shows zu vereinbaren.

Für jede Anmeldung mittels Kontaktformular wird ein Platz für den Kurs reserviert. Falls der Kurs nicht besucht werden kann, muss unverzüglich telefonisch oder schriftlich dies angekündigt werden. Wird es nicht rechtzeitig angekündigt, entsteht ein Storno in Höhe von 30%.

V. Datenschutz

Ich willige in die Veröffentlichung sowie Verarbeitung von Fotos und Videos ein, die während der Zeit, die in irgendeinem Zusammenhang mit dem Latin Studio Julion stehen, aufgenommen zu werden.

VI. Abweichungen

§ 1. Abweichungen der AGB sind nur mit Absprache mit den Leitern des Latin Studio Julion möglich.

§ 2. Hiermit wird bestätigt, dass ich zur Kenntnis genommen habe, dass alle hier genannten Angaben einer Veränderung unterliegen können, dies jedoch rechtzeitig schriftlich oder vor allem mündlich den Beteiligten zukommen.

VII. Hausordnung

Ich stimme den Hausordnungen der Gebäudeeinrichtungen zu, in denen jeweils die Einheiten stattfinden.

VIII. Im Falle der Uneinigkeit

Alle sich aus oder im Zusammenhang mit der Auslegung oder Durchführung dieses Vertrages, einschließlich der Auslegung und Durchführung dieser Klausel ergebenden Streitigkeiten der
Parteien, wird zuerst eine Beilegung aller Parteien mittels Gesprächen versucht. Falls die Streitigkeiten nicht gütlich beigelegt werden können, wird der Gerichtsstand in Wien vereinbart, soweit nicht gesetzlich zwingend etwas anderes bestimmt ist.